Künstler 2019

Desmadre Orkesta (Argentinien) – Weltmusik
Dieses wild gemischte Orchester aus Buenos Aires vereint den süßen Klang des Akkordeons, den kraftvollen Sound der Tuba, die melodischen Töne der Trompete und des Saxophons und die rhythmischen Percussions zu einem bunten Musikspektakel. Das Desmadre Orkesta präsentiert einen Mix aus Balkanmusik, Gipsy Jazz, Swing und Klezmer, mit Anklängen aus dem Tango. Musik, die jeden in Bewegung bringt!

 

Tim Becker – Bauchredner
Tim Becker zählt zu den gefragtesten Bauchrednern Deutschlands. Er beherrscht seine Kunst perfekt und haucht den Puppen auf faszinierende Weise Leben ein. Gespickt mit frechem Wortwitz lässt er in seiner Show sprichwörtlich „die Puppen tanzen“. Das ist „Schmieröl für die Lachmuskeln“, schreibt die Presse.
 

Kaosclown– Visuelle Comedy
Witzige Artistik, schräge Zauberei und explodierende Effekte sind die Markenzeichen von Kaosclown Conrad Wawra. In seiner einzigartigen „One Man Show“ brilliert er mit sensationellem „Können“, chaotischem Humor und einer guten Portion Selbstironie. Das Publikum wird begeistert sein, denn er macht die Zuschauer zu den Helden seiner eigenen Show.
 

Goma (Argentinien) – Streetcomedy
Mit einer unendlich großen Improvisationslust und darstellerischem Können benutzt Goma Sounds und berühmte Tonfolgen, um unsere Wahrnehmung zu manipulieren. Mit viel Einfallsreichtum gelingt es ihm, gewöhnliche Alltagssituationen in urkomische Sequenzen zu verwandeln. Er drückt auf die Knöpfe seiner Soundmaschine und die ganze Welt wird zu einem Spiel.
 

Elabö – Partnerakrobatik
Das Schachbrett steht, die Uhr läuft, das Spiel beginnt: Im Flair eines Stummfilms entführt Elabö das Publikum mit der preisgekrönten Show „Schachmatt“ in die Welt eines Schachspiels, welches auf amüsante und zugleich poetische Weise aus dem Ruder läuft. Atemberaubende Hand-auf-Hand-Akrobatik und urkomisches Slapstick-Theater.
 

Theatre Rue Piétonne (Frankreich) – Origami-Theater 
Hier dreht sich alles um die japanische Papierfaltkunst "Origami". Bei diesem Objekttheater werden tausend und eine Geschichte erzählt und kraftvolle, überraschende Bilder gesetzt. Der Straßburger Künstler Justin Lenoir war bereits mehrmals bei Altstadt Pur vertreten. Darüber hinaus agierte er an der Seite von Hans Schwab im ehemaligen Brettlpalast.
 

Laura Dilettante – One Woman Travelling Music Show
Mit ihrem Palais Ambulante leistet Laura Dilettante erste Hilfe für Spinner und Sympathisanten. Die schillernde Musikerin präsentiert freche Lieder begleitet mit Akkordeon und Ukulele. Sie hält ein ansteckendes Plädoyer fürs Selberfühlen, Selberlieben, Selberdenken und über sich „selber“ lachen. Charmant, albern, aber nie trivial.
 

Cie la Malette (Uruguay) – Figurentheater 
Die mobile Figurentheater-Produktion „Little Boy, the king of harmonica“ ist vom Mississippi-Blues inspiriert. Esteban Adrian Gioviatti schafft ein von skurrilen Figuren bevölkertes Mini-Universum. Vom grünen Wasser des Flusses bis zu den majestätischen Bäumen. Hier lebt der Geist des Delta-Blues.
 

Siggi Schmalz – Charakterstudie
Seit vielen Jahren wohnt er bereits in der Altstadt, Siggi Schmalz. Von Beruf ist er Würstchenbrater, vom Wesen her ein echter Ortenberger Dalles. Sein liebstes Hobby ist der  Feierabend! – und zwar auf seiner Terrasse.
 

Publiziert am: Freitag, 23. Juli 2010 (20228 mal gelesen)
Copyright © by Altstadtpur in Ortenberg

Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden

[ Zurück ]